Elektrodenreinigung

Verschmutzungen und Ablagerungen auf einer Elektrode lassen sich im Industriealltag nicht vermeiden – auch da diese ja meistens dazu neigen, elektrostatisch Staub anzuziehen. Diese Verunreinigungen reduzieren jedoch auch die Leistung von Elektroden und müssen regelmässig entfernt werden.
Für die Reinigung einer Entlade- oder Auflade-Elektrode können Sie unser Reinigungsmittel und unsere Reinigungsbürsten im Online Shop erwerben.

Sie können unseren (kosten-pflichtigen) Wartungs- und Reparaturdienst in Anspruch nehmen – wir messen die Elektrode durch und reinigen diese.
Vorgehen

Schalten Sie immer die Versorgungsspannung aus und trennen Sie die Elektrode durch Ausstecken der Kabel davon. Stellen Sie sicher, dass die ganze Produktionsanlage außer Betrieb ist.

Reinigen Sie die Elektrode trocken mit einer weichen Bürste vor, vor Allem auf der Seite wo die Entladespitzen sind, um grobe Verunreinigungen zu entfernen. Verletzen Sie sich nicht an den Spitzen!

Zur Fein-Reinigung tragen Sie das flüssig-pastöse Reinigungsmittel direkt auf die Elektrode auf und verteilen es gleichmässig mit einer weichen Bürste. Nach kurzem Einziehen muss die Elektrode nur noch abgebürstet, gut mit einem wasserfeuchten Tuch abgerieben und nach Bedarf mit einem trockenen Tuch poliert werden.

 

Die Iontis Barclean Reinigungsflüssigkeit ist auf Wasserbasis – verwenden Sie keine lösungsmittelhaltigen Reiniger, da diese die Vergussmasse angreifen könnten.

Hier das Zitat eines unserer Kunden:
Ich wollte Ihnen mal als Testimonial dienen. Wir setzen Ihre Wartungs-chemie zur Reinigung der Ioni-sierungsbalken nun das zweite Jahr ein und sind durch die Bank zufrieden. Anbei ein Vorher-Nachher-Foto. Vielen Dank für den guten Tipp.