AC Hochspannungsnetzgeräte

Anders als die 24V DC Entladeelektroden erfolgt bei den AC Entladeelektroden die zur Entladung benötigte Hochspannungserzeugung nicht in der Elektrode selbst, sondern muss in separaten Hochspannungsnetzgeräten erzeugt und zur Verfügung gestellt werden. Dafür belasten sie die Anlagenspannungsversorgung nicht und können somit in beliebiger Vielzahl und an beliebigen Orten eingesetzt werden.

Die AC Hochspannungsnetzgeräte sind wie auch die zu speisenden AC Entlade-elektroden für den harten Industriealltag konzipiert: Sämtliche Geräte haben pulver-beschichtete Stahlgehäuse und versiegelte Wicklungen und machen sie so robust und langlebig. Überdies besitzen sie komfortable und sichere Bajonettanschlüsse und sorgen für einfachen Kabelanschluss und sicheren Halt. Alle Geräte haben eine Abschaltautomatik zum Schutz der Wicklungen.

Wir haben die AC Hochspannungsnetzgeräte aufgrund folgender Produktmerkmale im Sortiment:

  • Überwachung der Entladung und Störungen (Verschmutzung, Funktion): E3111
  • Anbindung an Leitstände: E3111
  • Anschluss von bis zu 4 Elektroden gleichzeitig: E3111 E3100
  • Grösstmögliche Kabellängen zur Elektrode: E3111 E3100
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis bei bis zu 2 Elektroden: E2100
  • Nur 1 Elektrode zu speisen: E1100
  • Anschluss mit Hartingstecker: E3111 E3100
  • Netzgerät für Ex-Bereichselektroden: E3111-EX E3100-EX

Die Technik zur Erzeugung der Hochspannung aus Wechselstrom ist leider volt- und frequenzabhängig; deswegen müssen Sie bei der Bestellung Netzspannung (115 oder 230 V) und Frequenz (50 oder 60 Hz) zwingend angeben.

Unsere erfahrenen Fachexperten kommen gerne zu Ihnen und analysieren vor Ort Ihr Problem – lassen Sie sich beraten!

 

E3111 Ansicht

E3111 Ansicht

E3100 Ansicht

E3100 Ansicht

E2100 Ansicht

E2100 Ansicht

E1100 Ansicht

E1100 Ansicht